Mitglied im Bundesverband Deutscher Film-Autoren e.V.

Clubwettbewerb 2020

Der Clubwettbewerb 2020 des Film- und Videoclubs Landshut VHS konnte mit entprechender Corona Verspätung am 5. Juli 2021 im Pfarrheim St. Nikola in Landshut abgehalten werden. Zu den drei vorgegebenen Themen „Schneller, höher, weiter“, „Kunst und Künstler“ und „Es war einmal“ wurden insgesamt sieben Filme eingereicht. Dabei sind vier Spielfilme und drei Dokumentationen entstanden. Sieger des Clubwettbewerbs wurde Thomas Eingartner mit „Emilia“, den 2. Platz belegte Marcus Siebler mit seinem DRAM Filmteam und dem Spielfilm „Sinnlos“ und auf dem 3. Platz landete Jürgen Liebenstein mit „Libelle – Dragonfly“. Herzliche Gratulation an alle Filmautoren für Ihre kreativen Beiträge. Alle Filme wurden bereits bzw. werden im kommenden Jahr zu den nachfolgenden Wettbewerben der Dachverbände gemeldet werden.

Ergebnis:

PlatzierungWertungTitelAutor/AutorenLängeThema
1.86.11EmiliaRose Thalmann, Thomas Eingartner9Kunst und Künstler
2.84.26SinnlosMarcus Siebler17Es war einmal
3.78,70Libelle - DragonflyJürgen Liebenstein22Kunst und Künstler
Die Abenteuer der Familie SchwanJürgen Liebenstein10Schneller, höher, weiter
AslamaRichard Wilde12Es war einmal
50 Jahre KunstvereinReiner Urban13Kunst und Künstler
LandshutJürgen Liebenstein5Es war einmal

Bilder vom Wettbewerb

Clubleiter Jürgen Liebenstein übergibt den Pokal am Thomas Eingartner für „Emilia“
Die Sieger des Clubwettbewerbs Marcus Siebler, Thomas Eingartner und Jürgen Liebenstein
Alle Teilnehmer des Clubwettbewerbs

Artikel aus der Landshuter Zeitung vom 14. Juli 2021

Mit freundlicher Genehmigung der Landshuter Zeitung