Mitglied im Bundesverband Deutscher Film-Autoren e.V.

Ausstellungseröffnung – Phantastische Welten – Jan Walter Habarta

26.11.2022

Bericht zur Ausstellungseröffnung „Phantastische Welten“ – Jan Walter Habarta – vom Trickfilm zur Computerkunst

Ausstellungseröffnung am 26.11.2022 im Kasimir-Museum vorne Zita Habarta – Altoberbürgermeister Josef Deimer – Hildegard Deimer dahinter sitzend einige FVC-Clubmitglieder

Ein sehr erfreuliches und sehr bewegendes Ereignis erlebten die Ehepaare Franz und Isolde Ludwig, Karlheinz und Traudl Maierhofer, Reiner und Annemarie Urban sowie Rudi Schulz, Eva Keil und Christl Lukas, die der Einladung zur Ausstellungseröffnung im Landshut-/ Kasimir-Museum am Samstag, dem 26. November 2022 gefolgt sind. Bis auf Christl haben alle unseren Clubgründer Jan Walter Habarta noch persönlich gekannt und sehr geschätzt.

Oberbürgermeister Alexander Putz hielt die Eröffnungsansprache, Thomas Stangier, kommissarischer Leiter des Stadtmuseums, und Max Tewes, Kurator der Ausstellung, führten sehr fundiert in die Ausstellung und den Künstler Jan Walter Habarta ein.

Altoberbürgermeister Josef Deimer, der 1997 die Goldene Bürgermedaille der Stadt Landshut an Jan Walter Habarta verliehen hatte, viele Landshuter Persönlichkeiten, Freunde und Wegbegleiter waren gekommen, um Jan Walter Habarta und seinen Kindern Zita und Christoph die Ehre zu erweisen. Die Familie stellte den Landshut Museen zahlreiche Exponate, Arbeitsmittel und sogar die Trickfilmwerkstatt samt Kamera- und Schnittplatz zur Verfügung. In einem Kino werden einige seiner Trickfilme für Kinder, preisgekrönte Collagenfilme und die beiden Filme über Landshut gezeigt.

Ein Teil der sehr sehenswerten Ausstellung ist auch unserem Film- und Videoclub gewidmet.

Vom Museum erging an unseren Club die Bitte um Mitwirkung für die Ausstellung. Reiner und Annemarie Urban produzierten in Kooperation mit Zita Habarta einen sechsminütigen Film, in dem die Herstellung eines Legetrickfilms erklärt wird. Dieser Film wird in einem Nebenraum zur wieder aufgebauten Filmwerkstatt nonstop vorgeführt.

Für den Ausstellungskatalog stellte der Club einige Fotos und Dokumente zur Verfügung. In dem Beitrag „Ein Herz für Amateurfilmer“ der ehemaligen Clubleiterin Annemarie Urban wird deutlich, warum wir so dankbar und stolz sind auf 21 gemeinsame Jahre mit Jan Walter Habarta und in den Filmbeschreibungen zu den Landshut Filmen „Kurz gesagt Landshut“ (1988) und „Augenblicke und Reflexe – Stadt Landshut“ (1979) stellt Annemarie Urban die Liebe des Autors zu seiner Stadt dar. An dieser Stelle bedanken wir uns sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit bei Max Tewes, Dr. Doris Danzer und vor allem bei Zita Habarta.

Dreh zum Film “Ein Blick in Jan Walter Habartas Trickfilmwerkstatt”
von links nach rechts Dr. Doris Danzer, Zita Habarta, Reiner Urban
Dreh zum Film “Ein Blick in Jan Walter Habartas Trickfilmwerkstatt”
von Dr. Doris Danzer und Zita Habarta

Resümee:

Diese Ausstellung ist hervorragend gelungen und sehr abwechslungsreich. Sie zeigt die künstlerische Vielfalt von Jan Walter Habarta in seinen Filmen, in Grafiken, in Zeichnungen, Gemälden und Collagen. Auch das künstlerische Werk der Ehefrau Herta Habarta und die computergenerierten Gemälde von Tochter Zita Habarta werden gewürdigt.

Dieses Highlight im Landshut-/Kasimirmuseum sollte sich niemand entgehen lassen.

30.11.2022 – Annemarie Urban

von links nach rechts vorne – Zita und Christoph Habarta
dahinter Max Tewes und Reiner Urban
mit “Cleo” und “Box” aus dem Film “Tausche Angst gegen Mut”
Landshuter Zeitung vom 26.11.2022
Veröffentlichung mit Genehmigung der Mediengrupe Attenkofer

Landshuter Zeitung vom 28.11.2022
Veröffentlichung mit Genehmigung der Mediengrupe Attenkofer

Clubabende

  1. Mi, 14. Juni 2023, 19:00 - 22:00

    FVC-Workshop Dreharbeiten Teil 1

  2. Mi, 28. Juni 2023, 19:00 - 22:00

    FVC-Workshop Dreharbeiten Teil 2

Archivierte Meldungen