Mitglied im Bundesverband Deutscher Film-Autoren e.V.

17.12.2014

In der Ausgabe des Landshuter Wochenblatts vom 17.12.2014 ist das Video unseres Clubmitglieds Jürgen Liebenstein auf der Titelseite. Ein ausführlicher Bericht dazu ist im Wochenblatt auf Seite 9 zu finden. Grund für die Berichterstattung ist, dass das Video auf YouTube inzwischen die Marke von 10 Millionen Klicks geknackt hat.

Vielen Dank an das Landshuter Wochenblatt für die Genehmigung zur Veröffentlichung des Artikels auf dieser Webseite

Estas-Wochenblatt-Titelseite

 

Landshuter Wochenblatt vom 17.12.2014

Estas-Wochenblatt-Seite-9

Und hier ist das Video von Jürgen Liebenstein:

11.12.2014

Am 12. Dezember fand die diesjährige Weihnachtsfeier mit dem allseits beliebten Plätzchenumlaufprogramm statt. Während der Weihnachtsfeier wurde Hans-Jörg Eder für seine 35-jährige Mitgliedschaft in unserem Club von der Clubvorsitzenden Annemarie Urban geehrt.

DSC04611_stitch

Die Anwesenden im Clubraum U02 bei der Weihnachtsfeier

DSC04582

DSC04583

DSC04592

Hans-Jörg Eder wurde von Clubvorsitzender Annemarie Urban für seine 35-jährige Mitgliedschaft im Club geehrt und bekam als Clubgeschenk ein Einbeinstativ.

 

DSC04596

Annemarie Urban bedankte sich auch wieder bei Eva Keil, die unserem Club mit der Cafeteria schon bei vielen Veranstaltungen zu Hilfe stand

 

DSC04620

 

Christl Lukas las dann bei Kerzenbeleuchtung im Clubraum eine Weihnachtsgeschichte vor.

27.11.2014

Am 27. November 2014 gab es einen besonderen Clubabend in unserem Clubraum U02. Martin Kochloefl stellte ein Abendprogramm mit Filmen seines am 30.1.2014 verstorbenen Vaters zusammen und Annemarie Urban lud auch einige Gäste ein, die Karel Kochloefl gekannt haben. Als ersten Film gab es den ältesten Film von Karel Kochloefl zu sehen, die 1950 entstandene Frühlingssonate. Danach ein Lustspiel von 1975 und anschließend einige der Erfolgsfilme von Karel Kochloefl. Zum Schluss sahen wir den Sieger des allerersten Clubwettbewerbs, der gleichzeitig auf S8 und Video gedreht wurde. Bei Perforierte Ideen, so der Titel, wirkten auch einige Clubmitglieder mit.

2014.11 Clubabend KK
Clubleiterin Annemarie Urban führt in den Abend ein.

2014.11 Clubabend KK
Mitglieder und Gäste beim Clubabend

2014.11 Clubabend KK
Hana, Dana und Martin Kochloefl mit Günther Meyer im Hintergrund

2014.11 Clubabend KK
Martin Kochloefl führt durch den Clubabend

2014.11 Clubabend KK
Hana Kochloefl hat einiges zu den Filmen Ihres Mannes zu erzählen

2014.11 Clubabend KK

2014.11 Clubabend KK
Schließlich überreicht Annemarie Urban an Hana Kochloefl als Dank einen kleinen Blumenstrauß.

Fotos: Jürgen Liebenstein

5.10.2014

Am 5. Oktober 2014 bekam unser diesjähriger FVC Workshop noch einen sehr interessanten Abschluss. Nachdem wir bereits im Juni und Juli Aufnahmen der Skulpturen von Robert Schad in Landshut gemacht haben, ergab sich am 5.10. die Gelegenheit direkt mit dem Künstler Robert Schad über seine Kunstwerke zu sprechen. Es fand die letzte Führung an den Skulpturen mit dem Künstler selbst statt und er war sehr angetan von der Idee, dass wir das filmen und ihn selber anschließend befragen. So wird aus dem diesjährigen Workshop nun doch ein recht umfangreiches Projekt, wo schon mehrere Stunden Rohmaterial vorhanden sind und nun gesichtet und verarbeitet werden müssen.

FVC-Workshop 2014.10

Martin Kochloefl in Aktion beim Workshop

FVC-Workshop 2014.10

Christl Lukas in Aktion

FVC-Workshop 2014.10

FVC-Workshop 2014.10

Jürgen Liebenstein im Gespräch mit Robert Schad

FVC-Workshop 2014.10

Fotos Martin Kochloefl und Jürgen Liebenstein

19.07.2014

Am 19. Juli 2014 fand unser diesjähriger Clubausflug statt. Das Ziel war diesmal der Botanische Garten und Schloss Nymphenburg in München. Bei hohen Temperaturen trafen sich 17 Clubmitglieder und deren Partner, um gemeinsam den Tag miteinander zu verbringen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es zunächst mal durch den Botanischen Garten. Jürgen hat Einiges an interessanten Gesichtspunkten zum Garten zusammengetragen und so waren wir immer bestens informiert. Am Nachmittag besichtigten wir das Schloss Nymphenburg und einige weitere interessante Punkte im Schlosspark. Ein rundum gelungener Ausflug mit vielen Film- und Fotomotiven.

2014 Clubausflug

2014 Clubausflug

2014 Clubausflug

2014 Clubausflug

2014 Clubausflug
Fotos: Martin Kochloefl und Jürgen Liebenstein

10.07.2014

Am 10. Juli lud unsere Clubleiterin Annemarie Urban die Mitglieder des Film- und Videoclubs Landshut VHS zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Sie wusste, dass sie einen besonderen Jahrestag zu feiern hatte. Sie wusste jedoch nicht, dass wir Sie überraschen würden. Martin Kochloefl verlas zum Jubiläum eine Laudatio, Christl Lukas überreichte ihr Blumen und Annemarie Urban bekam von den Mitgliedern auch noch ein Bild mit vielen Gemeinschaftsfotos. Dazu wurde noch mit einem Glas Sekt auf ihr Wohl angestoßen. Ansonsten verlief die Jahrehauptversammlung ruhig und sachlich. Es gab noch 2 weitere Jubilare, Robert Bauer und Hildegard Dentl bekam von Clubleiterin Annemarie Urban die FVCL Uhr überreicht, die es bei 20 Jahren Clubzugehörigkeit gibt.

P1030060
Annemarie Urban gratuliert Robert Bauer zum 20jährigen Jubiläum

P1030058
Hildegard Dentl bekommt zum 20sten Clubjubiläum Urkunde und FVCL Uhr von der Clubleiterin überreicht.

P1030081

P1030091

2. Vorsitzender Martin Kochloefl liest die Laudatio vor, gratuliert Annemarie Urban zu 30 Jahre Clubleitung und überreicht ihr ein Erinnerungsbild mit vielen Fotos aus den vergangenen 30 Jahren.

P1030104
Die anwesenden Clubmitglieder stoßen gemeinsam auf die Jubilarin an. Von links Heinz Hauptmann, Michael Fleps, Horsti Feistl, Robert Bauer, Karlheinz Maierhofer, Reiner Urban, Annemarie Urban, Christl Lukas, Martin Kochloefl, Jürgen Liebenstein und Hildegard Dentl. Hinter der Kamera: Günther Meyer.

alle anderen Bilder: Jürgen Liebenstein

_Annemarie Collage
Collage zum Jubiläum, gestaltet von Martin Kochloefl und Jürgen Liebenstein

12.06.2014

Das Wetter war Klasse und das Thema schwierig. Die Wanderausstellung von Robert Schad unter dem Titel „Tanz IV: Skulptur, Stahl, Stadt. An verschiedenen Orten in Landshut sind für ein Jahr Stahlskulpturen aufgebaut und das Thema war, sie in Zusammenhang mit unserer Stadt zu bringen. Mehrere Teilnehmer haben fleißig gefilmt und auf die Ergebnisse sind wir gespannt.

2014-FVCLWork-DSC03652 2014-FVCLWork-DSC03653 2014-FVCLWork-DSC03675 2014-FVCLWork-DSC03673 2014-FVCLWork-DSC03668

Bilder: Martin Kochloefl

P1020249-Martin Kochloefl

Bild: Jürgen Liebenstein

14.03.2014

Am Freitag abend haben wir gemeinsam das Landesfilmfestival vorbereitet. Mit dabei waren: Annemarie und Reiner Urban, Martin Kochloefl, Jürgen Liebenstein, Christl Lukas, Eva Keil, Günther Mayer, Karlheinz Maierhofer und Rudi Schulz.

Fotos: Martin Kochloefl

DSC01237 DSC01240 DSC01242 DSC01244 DSC01245 DSC01250 DSC01252 DSC01253 DSC01255 DSC01256 DSC01259 DSC01265 DSC01268 DSC01270 DSC01272 DSC01273 DSC01275

13.02.2014

Vor dem Clubwettbewerb 2013 wurde Marcus Siebler für seine letztjährigen Erfolge bei der UNICA und Martin Kochloefl für seine 35-jährige Mitgliedschaft im FVC Landshut und dem BDFA geehrt.

 

DSC00971

DSC00974

Annemarie Urban bei der Ehrung von Marcus Siebler

DSC00982

DSC00979

Annemarie Urban ehrt Martin Kochloefl. Er bekommt ein Einbeinstativ.

10.02.2014

Unser geschätztes Clubmitglied – Dr. Karel Kochloefl – ist nicht mehr unter uns. Die Nachricht von seinem Tod am 30. Januar 2014 hat uns tief betroffen gemacht.

Herr Dr. Karel Kochloefl war seit 1.10.1986 Mitglied in unserem Film- und Videoclub Landshut VHS. Davor war er vom 1.10.1977 bis 31.03.1987 Mitglied im Club der Filmamateure München, also insgesamt 36 1/2 Jahre Mitglied im BDFA. Er war ein sehr aktiver und erfolgreicher Filmer mit hohem Qualitätsanspruch. Schon in jungen Jahren filmte er mit Normal 8, vor allem mit 16 mm-Kameras und auf Super 8. Da sein Sohn Martin schon zu den ersten Videofilmern gehörte, scheute auch er den Wechsel zum neuen Videoformat nicht.

Für seine Filme erhielt er zahlreiche Auszeichnungen auf Landes-und Bundesfilmfestspielen. Zu den erfolgreichsten Filmen zählen die Dokumentationen „Unsichtbares wird sichtbar“ und „M. Bayer porträtiert Adolf Kolping“, die beide mit einem bayerischen Löwen und einer Einladung zu den Deutschen Filmfestspielen geehrt wurden.

Unvergessen bleiben auch vor allem seine zahlreichen Reisefilme. Große Bewunderung erntete er auch noch in den letzten Jahren für seinen Mut, seine Energie und seine filmischen Erinnerungen an Reisen in die nördlichen Regionen unserer Erde wie z.B. nach Alaska, Grönland, Lofoten, Spitzbergen und Franz-Josephs-Land. Im Alter von 84 Jahren betrat er im Sommer 2011 sogar den Nordpol und brachte interessante Filmaufnahmen und Fotos mit nach Hause.

Aber nicht nur wegen seiner Filme war Dr. Karel Kochloefl ein geschätztes Mitglied bei uns im Club. Er war gerne bereit, seine langjährigen Filmerfahrungen an jüngere und neue Clubmitglieder weiterzugeben, wofür wir sehr dankbar sind. Wir werden ihn vermissen und uns stets gerne an ihn erinnern.

Film- und Videoclub Landshut VHS
Annemarie Urban

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Dr. Karel Kochloefl am Nordpol im Sommer 2011

Zum Archiv des Jahres 2013

Clubabende

  1. Do, 28. September 2017, 20:00 - 22:00

    Workshop „Landshut Film“: Ideensammlung

  2. Do, 12. Oktober 2017, 20:00 - 22:00

    Trickreich, diese Trickfilme

Archivierte Meldungen